An(ge)dacht, Ehe/Beziehung, Erziehung, Top

Augenblicke – einander wahrnehmen

Ich sehe Augen,
Augen, aus denen Glück und Zufriedenheit strahlt,
vor Freude leuchtende Augen,
Zuversicht ausstrahlende Augen,
verliebte und schelmische Blicke,
liebevolle, barmherzige Blicke,
aufmerksame und wohltuende Blicke,
Blicke, die sehen und erkennen.

Trübe, blinde und müde Augen,
traurige Augen, weinende Augen,
sich schämende und enttäuschte Blicke,
Augen mit einem sehnsüchtigen Blick.
Augen mit einem leeren, mit resigniertem Blick,
die die Hoffnung verloren haben,
Augen, aus denen Verletztsein spricht.
Welche, die einen stummen Hilferuf aussenden,
angsterfüllte und eingeschüchterte Augen,
ausweichende, schuldbewusste Blicke.

Augen mit starrem, mit stechendem Blick,
Blicke, die töten können,
begehrende oder lustvolle Blicke,
neidische und spöttische Blicke.
Stolze Augen und arrogante Blicke,
vor Zorn funkelnde, finstere Blicke,
wütende Blicke, hasserfüllte Augen,
rachsüchtige, böswillige Blicke,
Augen sind das Fenster zur Seele.
Augen sagen so viel.

20090530_140641.JPG

Als Kind lernte ich Augen zu lesen.
zweimal die Woche anderthalb Stunden fuhr ich
kreuz und quer mit Bus und Bahn allein durch Berlin.
Mit einem Blick checkte ich die Situation unterwegs,
mit einem kurzen, die Augen streifenden Blick wusste ich,
wen ich um Hilfe fragen könnte,
neben wen ich mich setzen mochte,
mit wem ich nicht reden würde
und um wen ich lieber einen großen Bogen machte.
Augen sagen so viel.

Was spricht aus meinen Augen?
Weißt du, was aus deinen Augen spricht?
Wer schaut in mich hinein?
Da ist einer, der dich ansieht, der Vater im Himmel.
Hagar nannte ihn, du bist ein Gott, der mich sieht.
Ihm bist du nicht egal.
Ein Mensch sieht, was vor Augen ist,
aber der Herr sieht das Herz an.

Er sieht dir direkt ins Herz
und möchte dir geben, was dein Herz begehrt.
Lässt du dich ansehen?
Oder weichst du dem Blick aus,
weil du etwas verbergen möchtest?
Er will dein Herz erleuchten,
er leuchtet in die dunklen Ecken
damit du ausräumst und Platz machst,,
damit seine Liebe dein Herz ausfüllen kann.
Er sieht dich gnädig an.
Liebe strahlt aus seinem Blick.
Augen sagen so viel.

Was sehen wir uns an?
Sind es Dinge, die die Seele erhellen?
Wer immer nur ins Dunkel schaut,
dessen Auge wird nicht lichter davon.
Wovon sind unsere Augen Zeuge geworden?
Augen spiegeln, was sie ansehen.
Die auf Ihn sehen, werden strahlen vor Freude.
Strahlt Liebe aus meinem Blick?
Augen sagen so viel.

Sehen wir uns noch in die Augen?
Oder sitzen wir zu oft nur nebeneinander,
starren jeder auf seinen kleinen Bildschirm
oder gemeinsam auf den großen?
Reden wir aneinander vorbei,
weil wir aneinander vorbei sehen?
Schauen wir uns doch in die Augen!
Einander wahrnehmen, die Gefühle des anderen
wahrnehmen braucht Blickkontakt.
Wer sich angesehen weiß, mit liebevollem Blick,
dem fällt Licht ins Fenster seiner Seele.
Und das Licht wird zurückstrahlen.
Augen sagen so viel.

Sehe ich, was aus den Augen meiner Kinder spricht?
Meine Tochter kommt nach Hause.
Ich bin beschäftigt, wir sehen uns kaum an.
Mit einem Mal ist die Harmonie unter den Geschwistern hin.
Es gibt nur noch Streit, wegen Kleinigkeiten.
Sie provoziert, ich weise sie zurecht.
Ich schicke alle nach draußen, es hört nicht auf.
Wir machen uns gemeinsam auf den Weg.
Ich sehe sie an, nein, da spricht keine Böswilligkeit
oder Streitlust aus den Augen,
da liegt mehr Traurigkeit, Verletztheit im Blick.
“Komm”, sage ich, und lege den Arm um sie,
“Erzähl mir mal von der Schule.
Ich habe den Eindruck,
du hattest keinen besonders guten Vormittag.”
Schon quillt es aus ihr heraus.
Die Tränen aus den Augen, die Worte aus dem Mund,
Ein ganzer Schwall über erlebte Ungerechtigkeit
und Verletztsein durch die besten Freundinnen.
Sie redet sich alles von der Seele.
Ich erzähle ihr, von dem Gott, der sie sieht.
Und dann rennt sie leichtfüßig davon
und spielt mit den anderen.
Ich bin froh, dass ich sie noch angesehen habe,
Wie oft übersehe ich, was meine Kinder bewegt?
Schau deinen Kindern in die Augen.
Augen sagen soviel.

Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens,
die strahlen von Hoffnung und Glück,
die leuchten vor Freude über Seine Herrlichkeit
und Vorfreude auf das himmlische Erbe,

die Vertrauen und Zuversicht in Seine Macht und Stärke ausstrahlen.
Augen, die seine Liebe widerspiegeln.
Ich wünsche mir Augen, in denen man dies sehen kann.

09 september.JPG

(kursiv: Matthäus 6,22-23; 1.Mose 16,13; 1.Samuel 16,7; Psalm 37,4; Römer 5,5; Jeremia 24,6; Psalm 34,6; Epheser 1,18-19)

Folge mir auf Facebook.

Loading Likes...

2 thoughts on “Augenblicke – einander wahrnehmen

  1. Liebe Johanna, mir sind beim Lesen gerade die Tränen gekommen… danke fürs Schreiben. Ja, es tut soo gut, wenn jemand mir wertschätzend und wohltuend in die Augen sieht. Ja, es tut soo gut, daran erinnert zu werden, unseren Kindern, meinem Mann, meinen Freunden, häufiger aufmerksam in die Augen zu sehen.

    1. Liebe Judith, danke für dein schönes Feedback. Ihr seid für mich ein Vorbild darin, jeden in der Familie mit seinen Bedürfnissen wahrzunehmen und die Zeit und Atmosphäre zu schaffen, dass jeder sich ehrlich äußern kann, zu dem, was ihn bewegt. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.